Carl-Maria-von-Weber-Freundeskreis

 

Ein Gemälde kehrt zurück


Anlässlich des 200. Geburtstages des Weber-Sohnes Max Maria von Weber (1822-1881) wurde sein Jugendbildnis, das 1841 von dem Dresdner Maler Julius Roeting (1822-1896) geschaffen wurde, rekonstruiert. Das Original wurde 1945 zerstört. Max Maria von Weber war ein bedeutender Eisenbahningenieur und Reiseschriftsteller. Er verfasste eine der ersten Biografien seines Vaters, Carl Maria von Weber (1786-1826), und weitere belletristische Werke. 2022 wird eine Sonderausstellung im Carl-Maria-von-Weber-Museum den Eisenbahn-Pionier würdigen. Dabei soll das rekonstruierte Gemälde erstmalig in der Dauerausstellung des Museums gezeigt werden.


Für die Rekonstruktion des Gemäldes konnte der renomierte Maler Christoph Wetzel (geb. 1947) gewonnen werden, der das Gemälde im Sommer 2020 fertiggestellt hat. Wetzel rekonstruierte das Deckengemälde in der Kuppel der Frauenkirche Dresden.
Er fertigte zahlreiche Rekonstruktionen und Kopien zerstörter Kunstwerke an und gilt als Meister seines Fachs. Um das Gemälde zur Sonderausstellung 2022 im Carl-Maria-von-Weber-Museum zeigen zu können, benötigt das Museum Ihre Spende zum Erwerb des Gemäldes. Die Kosten belaufen sich auf 5.000 Euro.
Ab einer Spende von 500 Euro können Sie namentlich auf einer Spendertafel verewigt werden. Das Carl-Maria-von-Weber-Museum ist das einzige Museum weltweit, das sich dem Komponisten des „Freischütz`“ widmet. Zugleich ist das Winzerhaus aus dem Jahr 1664 eines der ältesten Gebäude der
Stadt Dresden.
                                      

                                         Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!
                                                            Jede Spende hilft!


Spenden für Projekte des  Carl-Maria-von-Weber-Museums

bitte auf folgendes Konto überweisen:

 Carl Maria von Weber-Kreis Dresden-Hosterwitz e.V.

Ostsächsische Sparkasse Dresden

IBAN: DE 95 8505 0300 3120 0004 84

BIC: OS DDD E81 XXX

BLZ: 850 503 00


Sie haben eine Frage? Schreiben Sie uns!

KONTAKT­FORMULAR




Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!